Airbrush Technik und Geräte

Airbrush Technik und Geräte

Airbrush, das englische Wort für Luftpinsel, ist im weitesten Sinne eine Art Spritzpistole, mit der unter großem Druck und sehr präzise Flüssigkeiten aufgetragen werden können. Airbrush Technik ist in vielen Bereichen des Lebens zu finden. Man wendet diese Technik in der Kunst, zum Beispiel für Gemälde an, wie den Hotelbau und findet damit auch Erleichterung bei handwerklichen Belangen. Sogar in der Kosmetik wird die  Technik schon längst erfolgreich angewandt, wo sie beim Bodypainting, beim Design von Nägeln und unter anderem beim Auftragen von künstlicher Bräune hilft.

Airbrush ist aber keine Erfindung der Neuzeit, denn diese wurde bereits im Jahre 1876 zum ersten Mal patentiert. Natürlich unterlief die Airbrush Technik und die dazugehörigen Pistolen und Zerstäuber ständig Modernisierungen durch und Airbrush von einst ist in keinster Weise mit der ausgefeilten Technik von heute zu vergleichen.

Airbrush – die Geräte und die Technologien dahinter

Airbrush-Pistolen besitzen unterschiedliche Düsengrößen, um in den unterschiedlichsten Segmenten eingesetzt werden zu können. Mit unterschiedlichem Druck, meist zwischen 1,5 bar und 3 bar, werden diverse Flüssigkeiten aufgetragen. Quasi jede Flüssigkeit kann verwendet werden. meist aber werden Textilfarben, Ölfarben, Acryl oder Aquarellfarben verwendet. Je nach gewünschtem Ergebnis werden die Stufen des Drucks eingestellt.
Airbrush Pistolen gibt es in diversen Ausführungen. Single Action Airbrushpistolen sind solche mit Einfachfunktion, beiwelchen Luft und Farbe mit Hilfe zweier unterschiedlicher Regler bedient werden und die Luft erst außerhalb der Pistole auf die Farbe trifft.
Weiter gibt es noch Airbrushpistolen mit Double Action und mit kontrollierter Double Action, bei denen mit dem Finger die Farbmenge kontrolliert wird. Sämtliche dieser drei Varianten gelten als sehr einfach zu bedienen und werden als sogenannte „Einsteiger-Modelle“ empfohlen.
Es gibt auch Fließbecherpistolen, Saugbecherpistolen, Airbrushpistolen mit Seitenanschluss System und welche mit Miniturbinen. Für diese Pistolen sollte jedoch schon etwas Fingerfertigkeit und Übung mit den Geräten mitgebracht werden.

Der Kompressor

Über eine Pumpe baut dieser Airbrush Kompressor einen gewissen Luftdruck auf. Dieser Druck gelangt nun direkt oder indirekt zum Luftpinsel. Die Druckluft wird 
airbrush und die technik dahintergespeichert und tritt gleichmäßig aus. So wird ein schönes Arbeiten gewährleistet. Es ist darauf zu achten, dass der Kompressor dauerhaft arbeitet, das bedeutet, dass er den Arbeitsdruck dauerhaft und kontinuierlich liefert und keinen Schwankungen unterliegt. Schwankungen des Kompressors führen zu unsauberen Arbeiten und es entstehen Spritzer, Sprenkel und Flecken. Bei den Kompressoren sind natürlich Modelle in sämtlichen Preislagen und mit unterschiedlichen, technischen Feinheiten verfügbar. Für den Einsteiger sind Kompressoren mit einem dauerhaften Druck von 2,5 bar ratsam.Auch sollte darauf geachtet werden, dass die Kompressoren relativ leise arbeiten.

Die Airbrush Absauganlage

Gerade beim Arbeiten mit Lacken wird gerne auf eine Airbrush Absauganlage zurückgegriffen. Beim Airbrushen mit lacken wird natürlich ein Nebel und Geruch erzeugt, der mit Absauganlagen behoben werden kann, um ein angenehmes und gesundes Arbeitsumfeld zu gewährleisten. Die Ausbreitung des Sprühnebels wird mit einer Absauganlage verhindert. Mit einem Ventilator wird an der Rückseite des Geräts für Unterdruck in der Arbeitskabine gesorgt und so die gesamte Filterfläche abgesaugt. Bei einer guten Anlage ist darauf zu achten, dass sie die Sicht auf die Gegenstände die bearbeitet werden, nicht beeinträchtigt und dennoch für eine gute Luftlenkung sorgt. Stabil und kompakt gebaute Anlagen sind einfach zu reinigen und haben eine lange Lebensdauer.Gut vorbereitet und mit den richtigen Geräten ausgestattet kann es nun ans Airbrushen gehen. Wichtig ist immer, dass Geräte gewählt werden, die für die Ansprüche geeignet sind. Eine Nageldesignerin verwendet für ihre filigrane Kunst in der Regel eine andere Airbrush als ein Künstler, der großflächige Werke herstellt.


Comments are closed.